Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
08

Okt
Do

Saarlands Zukunft: Exzellent oder Mittelmaß?

Prof. Michael Backes, David Zimmer,
Roman Niewodniczanski, Karin Butenschön
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing & online

SAARLANDS ZUKUNFT:
Exzellent oder Mittelmaß?

 

 

Referenten:

Prof. Michael Backes

David Zimmer

Roman Niewodniczanski

 

Moderation:

Karin Butenschön


PRÄSENZ- & ONLINE VERANSTALTUNG

Donnerstag, 8. Oktober 2020 um 19:00 Uhr
Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar
und live auf unserer Facebook Seite: >> hier geht es zu unserer Facebook-Seite
(Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung!)


Preisgekrönte Wanderwege, Hauptsach gudd gess gilt als Inbegriff des „Saarvoir-Vivre“, Sterneküche, die weltweit erste Industrie-Welterbestätte etc. pp … soweit die Klischees.

 

Gestern Bergbau, heute Automobil und Stahl in schwierigen Fahrwassern. Wenn wir den Blick über den Tellerrand der aktuellen Krise lenken, empfangen wir unklare Bilder der Zukunft. Wir ahnen: Vieles wird anders werden. Ist es eine ökonomische Vielfalt im „Saarlicon-Valley“ mit Hightech-Brachen, Spitzeninstituten, Dienstleistungsunternehmen und ein Gespür für Megatrends in Wissenskultur, Konnektivität, Mobilität, Freizeit, New Work, Cyer-Security, Gesundheit, Individualisierung, Neo-Ökologie und Globalisierung, da sie robuste Säulen in der Krise, Treiber von Veränderung und Chancen zur Innovation sind?

 

Das sind nur einige Beispiele, die über eine erfolgreiche Zukunft des Saarlandes entscheidend sein könnten. Und sollte es auf diesen Feldern keine Fortschritte geben, wird das Saarland seinen Wachstumsrückstand gegenüber anderen Bundesländern vermutlich nicht wettmachen können. Reicht hierfür eine Strukturwandelinitiative Saar der Landeregierung, welche die Segel Richtung Zukunft setzen soll aus, um exzellent statt mittelmäßig zu sein? Schafft das Saarland die Herausforderungen der Zukunft eigeninitiativ und mit eigenem erwirtschafteten Geld oder nur mit Hilfe und großen Finanzspritzen von außen? 


Prof. Michael Backes
Gründungsdirektor und Vorsitzender der Geschäftsführung, CISPA – Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit

 

 

Gründungsdirektor und CEO des CISPA Helmholtz Center for Information Security. Forschungsschwerpunkte sind die Entwicklung von Methoden zum Schutz persönlicher Daten, insbesondere in der Medizin; die Erforschung vertrauenswürdiger Methoden zum maschinellen Lernen, sowie universelle Lösungen in der Software- und Systemsicherheit. Prof. Backes hat das wissenschaftliche Gebiet der Cybersicherheit in den vergangenen Jahren – national wie international – wesentlich geprägt. Seine Forschungsergebnisse sind durch wissenschaftlich renommierte Preise ausgezeichnet, insbesondere durch den ERC Synergy Grant als höchstdotierten EU-Forschungspreis. Weiterhin erhielt er in 2009 als erster Forscher Deutschlands den weltweiten MIT TR35 Award: die weltweit besten Forscher unter 35 Jahren, disziplinübergreifend, deren Errungenschaften „einen dramatischen Einfluss auf unsere Welt haben werden“. Prof. Backes ist das bis dato jüngste Mitglied in der Akademie der Technikwissenschaften acaTech und wird regelmäßig als einer der wichtigsten IT-Persönlichkeiten Deutschlands in vielen Rankings geführt.


David Zimmer
Gründer und persönlich haftender Gesellschafter der Inexio Informationstechnologie und Telekommunikation KGaA

 

 

David Zimmer (Jahrgang 1973) ist seit 1990 Unternehmer und einer der erfolgreichsten Gründer in Deutschland. Mit seinem Unternehmen inexio investiert er seit mehr als zehn Jahren bundesweit in den Auf- und Ausbau der modernsten Telekommunikationsinfrastruktur.

Im Jahr 2019 stiegt mit EQT ein erfahrener Infrastrukturfond ein und bewertete inexio mit knapp über einer Milliarde Euro. Seit Mai 2020 ist inexio Teil der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, dem Digitalisierungsmotor in Deutschland.

Zimmer baute bereits zuvor verschiedene Unternehmen in der Medien-, IT- und Telekommunikationsbranche sowie der Unternehmensberatung auf. Unter anderem auch im Bereich der Sanierungs- und Gründungsberatung im In- und Ausland. David Zimmer war mehrmals Preisträger bei Deloitte Technology Fast50/Rising Star und 2012 Sieger bei Deloitte Technology Fast50. 2012 zeichnete ihn Ernst & Young als „Entrepreneur des Jahres“ in der Kategorie Startup aus. Im Jahr 2016 ernannte ihn die saarländische Ministerpräsidentin zum Technologierat.

Als stellvertretender Präsident der IHK Saarland und als Mitglied der Netzallianz für Deutschland, sowie als Vizepräsident des VATM e.V. engagiert er sich sowohl für die Belange der mittelständischen Familienunternehmen und für die Gestaltung der Rahmenbedingungen in der Telekommunikation.


Roman Niewodniczanski
Inhaber Weingut Van Volxem

Der studierte Wirtschaftsgeograph, Betriebswirt und Winzer entstammt einer Familie von Bierbrauern. Nach einigen Jahren in verschiednen Unternehmensberatungen übernahm er Ende 1999 das Weingut Van Volxem. 2012 war Roman Niewodniczanski Winzer des Jahres und gilt seither als das Aushängeschild des modernen deutschen Weinbaus. Der Anspruch ist hoch, denn die Qualität der Van Volxem-Weine soll an jene fantastischen Rieslinge von der Saar, die Anfang des 20. Jahrhunderts zu den kostbarsten Weinen der Welt zählten, anknüpfen.


Moderation: Karin Butenschön

Wirtschaftsredakteurin

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

 

Referenten

Prof. Michael Backes
David Zimmer
Roman Niewodniczanski
Moderation: Karin Butenschön

© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar