Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
10


Do

Alexandre Dumas und die Folgen

Wie der Zeitungsroman die Literaturlandschaft veränderte.
Vortrag mit Prof. Dr. Hans-Jörg Neuschäfer
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing, Saarbrücken

Alexandre Dumas und die Folgen
Wie der Zeitungsroman die Literaturlandschaft veränderte.
Ein Beitrag zur Kulturgeschichte der Massenmedien
Vortrag mit Prof. Dr. Hans-Jörg Neuschäfer

 

Im zweiten Drittel des 19.Jahrhunderts entstand mit dem Zeitungsroman, der ‚unter dem Strich’ erscheinenden, oft ausgedehnten Fortsetzungserzählung, eine Art von Unterhaltungsliteratur, die auch heute noch eine beherrschende Rolle spielt. Jetzt freilich nicht mehr in der Zeitung, sondern in den Serien des Kinos (von „James Bond“ bis „Krieg der Sterne“) und des Fernsehens (Telenovelas und Krimis); nicht zu vergessen die Remakes in Form von Musicals („Graf von Montecristo“) oder die reißerischen  Bestseller (von Stieg Larsson bis Carlos Ruiz Zafón). Solche ‚Bestseller’ waren schon die großen Zeitungsromane des 19. Jahrhunderts, ja sie mussten es sein, denn sie hatten die Aufgabe, zur Leserbindung und zur Absatzsteigerung ihrer Trägerzeitung beizutragen, als  die Tages-presse zum ersten Massenmedium heranwuchs. In der Zusammenarbeit zwischen Journalismus und Literatentum (meisterhaft geschildert in Balzacs „Illusions perdues“) hat sich Lektüre in einem Ausmaß demokratisiert und auf die Bedürfnisse breiter Leserschichten eingestellt, dass dadurch das klassische Literaturverständnis, Erbauung für die happy few zu bieten, nachhaltig erschüttert wurde. Der Vortrag bietet einen Überblick über die Entstehung, die Merkmale und die Verbreitung des Feuilletonromans, durch den einige Autoren gerade deshalb zu ‚Klassikern’ wurden, weil sie, als ‚Journalisten’, im Wortsinn ‚für den Tag’ und nicht ‚für die Ewigkeit’ produzierten.

 

zur Person

Hans-Jörg Neuschäfer war 34 Jahre lang Professor für Romanistik an der Universität des Saarlandes, der er, trotz mehrfacher weiterer Berufungen, stets die Treue hielt.

 

Seit der Emeritierung vermisst er seine Studentinnen und Studenten und kompensiert den Verlust durch verstärkte Schreib- und Vortragsaktivitäten. Er hat zwei Seelen in seiner Brust: eine deutsche und eine spanische.

 

Die Freunde der Villa Lessing kennen ihn als denjenigen, der in der Vergangenheit regelmäßig im Januar das Veranstaltungsjahr eröffnete, mal allein, mal zusammen mit einem von ihm geladenen Gast.

 

In diesem Jahr kommt Hans-Jörg Neuschäfer erst im März zu uns ins Haus – als Neu-Berliner, der dem Saarland for ever verbunden bleibt. Sein Auftritt wird gewiss ebenso informativ und unterhaltsam sein wie in den Jahren zuvor.

 

Den Vortrag sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Jedenfalls sind Sie herzlich eingeladen!

 

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gast

Prof. Dr. Hans-Jörg Neuschäfer

 

 


Downloads:

» Einladung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar