Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
05


Fr

BEETHOVEN

und die Freiheit IV
Sonaten für Klavier und Violine
Beginn:
18:00
Veranstaltung
Saarbrücken

Wenn die Französische Revolution und ihre Botschaft der bürgerlichen Freiheit, der Abschied vom höfischen Absolutismus einen Komponisten hatte, dessen Musik symbolisch für den politischen und gesellschaftlichen Umbruch stand, dann war es Ludwig van Beethoven (1770–1827). Die Konzertabende „Beethoven und die Freiheit“ stellen anhand von Beethovens Sonaten für Klavier und Violine im Wechselspiel mit Texten, Briefen und Anekdoten die freiheitliche Gesinnung Beethovens, seinen Glauben an den freien, schöpferischen Willen in den Mittelpunkt. Das machte seine Musik schon damals zukunftsweisend – und bis heute aktuell! Freuen Sie sich nun auf den 4. Abend, in dem Beethovens freier Geist in der Musik noch stärker zum Ausdruck kommt, in einer fortgeschrittenen individualisierten Tonsprache und Gleichberechtigung der Instrumente. Beethoven bezeichnete dies als „neuen Weg“.

Villa Lessing

Es spielt das Rubin Duo:
Annette Rehberger, Violine und Stephan Hohlweg, Klavier

 

Beethoven und die Freiheit IV
„Beethovens Vollendung“

Villa Lessing

Texte

 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate für Klavier und Violine op.47, A-Dur

„Kreutzer-Sonate“

Adagio sostenuto-Presto
Andante con variazioni
Presto

 

Pause

 

Texte

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate für Klavier und Violine op.96, G-Dur

Allegro moderato
Adagio espressivo
Scherzo Allegro
Poco Allegretto

Veranstalter:

Villa Lessing e.V.

Mitwirkende:

Rubin Duo:

 

Annette Rehberger
Violine

 

Stephan Hohlweg
Klavier

 

Martin Lunz
Rezitationen


Downloads:

» Einladung
» Anmeldung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar