Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
16

Mai
Do

DIE WEIMARER VERFASSUNG

Referent: Prof. Dr. Udo Di Fabio
Moderation: Peter Stefan Herbst
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Saarrondo · Saarbrücken

DIE WEIMARER VERFASSUNG
Aufbruch und Scheitern 

 

Referent:

Prof. Dr. Udo Di Fabio

 

Moderation:

Peter Stefan Herbst


VERANSTALTUNGSORT

Saarrondo

Europaallee 4a · 66113 Saarbrücken


Vor einem Jahrhundert, am 14. August 1919, wurde die Weimarer Reichsverfassung verkündet. Sie war das Ergebnis einer Revolution, die für die einen zu weit ging und für die anderen unvollendet blieb. Es war die erste republikanische Verfassung der Deutschen, von gewählten Vertretern des Volkes beschlossen und in Kraft gesetzt. Die Verfassung von Weimar war es aber auch, auf deren Grundlage der Reichspräsident am 30. Januar 1933 Hitler zum Reichskanzler ernannte, deren Erosion und Scheitern für den Zusammenbruch von Demokratie, Rechtsstaat und Zivilisation in der Mitte Europas steht. Unsere Zeit, gerade in Deutschland, hat nichts mit den Bedingungen der Jahre zwischen 1919 und 1933, nichts mit Kriegstrauma, Reparationen, Hyperinflation und dem damaligen Klima von Gewalt und Hass zu tun. Dennoch werden Gedanken auf Weimar gelenkt, wenn in Europa Populismus, politische Instabilität, Angriffe auf den Rechtsstaat und autoritäre Tendenzen wiederkehren, die man längst überwunden glaubte … 


Referent

Prof. Dr. Udo Di Fabio 

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio ist einer der renommiertesten Verfassungsrechtler und Gesellschaftsanalytiker. Er ist Direktor des Instituts für Öffentliches Recht Abteilung Staatsrecht der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und war zwölf Jahre Richter des Bundesverfassungsgerichts. Unter anderem sind von ihm erschienen: Die Kultur der Freiheit (2005), Schwankender Westen (2015). 

 

Moderation

Peter Stefan Herbst

Peter Stefan Herbst ist seit 2005 Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“. Zuvor arbeitete er in gleicher Funktion bei den „Dresdner Neuesten Nachrichten“ (1995-1999) und der „Lausitzer Rundschau“ (1999-2004). Herbst gehört dem Kuratorium des Theodor-Wolff- Preises an und leitet die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Er ist Aufsichtsratsmitglied der Katholischen Nachrichten-Agentur und Berater der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

 

Referent

Prof. Dr. Udo Di Fabio 

 

Moderation:

Peter Stefan Herbst


Downloads:

» EINLADUNG 16.05.2019
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar