Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
07

Feb
Di

Die zweite Welle der Digitalisierung – AUSGEBUCHT!!!

mit Prof. Dr. Wolfgang Wahlster
Podiumsdiskussion
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Inexio, Saarlouis

DIE ZWEITE WELLE DER DIGITALIESIERUNG

Mit Mut zur digitalen Transformation

 

mit:

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster

Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes, CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI)

 

Thorsten Klein

Persönlich haftender Gesellschafter INEXIO KGaA

 

Thomas Sattelberger

Vorsitzender der BDA/BDI Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“, ehem. Vorstand Deutsche Telekom

 

Moderation: Dr. Andreas Kindel (angefragt)

Chef vom Dienst, SR Nachrichtenredaktion


VERANSTALTUNGSORT

INEXIO KGaA

Am Saaraltarm 1

66740 Saarlouis


Wo wir stehen: Ob BIG DATA oder Industrie 4.0, Smart Home oder Smart Car, E-Health oder E-Government: Die digitale Transformation in Deutschland ist in vollem Gange. Heute sind 20 Milliarden Geräte und Maschinen im Internet vernetzt – im Jahr 2030 werden es geschätzt eine halbe Billion sein.
Was für viele Menschen bisher allenfalls ein Science Fiction-Szenario war, könnte bald Wirklichkeit werden. Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unsere Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, muss die Politik gezielt Zukunftsimpulse setzen. Eine unzureichende digitale Infrastruktur, zu starre Arbeitsgesetze, mangelnde Datenschutzregelungen und mittelmäßige digitale Bildung blockieren den Fortschritt.
Die Digitalisierung hat enormes Potenzial für individuelle Freiheit und Aufstiegschancen, für Innovation, wirtschaftliche Wertschöpfung und gesellschaftlichen Fortschritt. Um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, muss es die richtigen Rahmenbedingungen geben, damit die Selbstbestimmung des Einzelnen und seine Privatsphäre geschützt werden. Ein moderner, europäischer Datenschutz bringt rechtliche und technische Aspekte sinnvoll in Einklang. Eine moderne Infrastrukturpolitik schafft eine leistungsfähige digitale Infrastruktur, die in vielen Bereichen Fortschritt überhaupt erst zulässt.
In Politik und Verwaltung wird Digitalisierung mehr demokratische Zugänge schaffen und spart erhebliche Verwaltungskosten ein. Ein zeitgemäßer und zukunftsorientierter Ansatz, da mehr Transparenz von Politik und neue digitale Angebote der Verwaltungen für die Bürger.
Unsere Zukunft drückt heute ihre Schulbank. Für unsere Wettbewerbsfähigkeit braucht Deutschland mehr Digitalisierung im Unterricht (SMARTschool). D.h. mehr digitale Kompetenz und eine individuellere Förderung jedes einzelnen Schülers.
Die Basis des digitalen Fortschritts sind leistungsfähige Glasfasernetze. Voraussetzung hierfür ist eine funktionierende, flächendeckende digitale Infrastruktur und ein digitaler Anschluss aller mittels Glasfasertechnologie.

 

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 




:

»

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gäste

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster
Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes, CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI)

 

Thorsten Klein

Persönlich haftender Gesellschafter INEXIO KGaA

 

Thomas Sattelberger

Vorsitzender der BDA/BDI Bildungsinitiative „MINT Zukunft schaffen“, ehem. Vorstand Deutsche Telekom

 

Moderation: Dr. Andreas Kindel (angefragt)

Chef vom Dienst, SR Nachrichtenredaktion


Downloads:

» EINLADUNG 07.02.2017
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar