Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
12

Sep
Do

GEHT’S UNS NOCH ZU GUT?

Leben wir in einer Traumwelt?
Referent: Dr. Daniel Stelter
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing · Saarbrücken

GEHT’S UNS NOCH ZU GUT?
Leben wir in einer Traumwelt?

 

Referent:
Dr. Daniel Stelter

 

Moderation:
Christoph Schwennicke 


VERANSTALTUNGSORT

Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar


 Wir leben in Deutschland in der scheinbar besten aller Welten, doch schon bald werden wir feststellen, dass wir nicht das reiche Land sind, das uns Medien und Politik glauben machen wollen. Denn der Boom der hiesigen Wirtschaft ist nicht unser Verdienst, sondern in erster Linie eine Folge der tiefen Zinsen, des schwachen Euro und des Verschuldungsexzesses im Rest der Welt. Um unseren Wohlstand zu sichern, müssten die regierenden Politiker den aktuellen Aufschwung nutzen, um in Infrastruktur, Bildung und Digitalisierung und somit in die Zukunft des Landes zu investieren. Doch stattdessen werfen sie das Geld für höhere Renten und Sozialausgaben zum Fenster raus.

 

In seinem neuen Buch zeigt Daniel Stelter, einer der klarsten und profiliertesten Denker in Sachen Ökonomie: Wenn wir weitermachen wie bisher, wird nicht nur unsere Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren rapide sinken, sondern nachfolgende Generationen werden die finanziellen Lasten, die uns heutige Politiker aufbürden, nicht stemmen können. Es droht der volkswirtschaftliche Kollaps. Doch der Bestsellerautor entlarvt nicht nur das Märchen vom »reichen Land« als eben solches, er zeigt auch konkrete Wege auf, wie wir dem Albtraumszenario entgehen können.


Referent

 Dr. Daniel Stelter

 Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und Strategieberater. Als Autor zahlreicher Expertenbeiträge und aktueller Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit. Zudem ist er Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious. Er war von 1990 bis 2013 Unternehmensberater bei der internationalen Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG).Im September 2014 erschien seine Piketty-Kritik Die Schulden im 21. Jahrhundert. Sein neues Buch „Das Märchen vom reichen Land – Wie die Politik uns ruiniert“ ist ein Spiegel-Bestseller.

 

Moderation

Christoph Schwennicke

Seit Mai 2012 ist er Chefredakteur des politischen Magazins Cicero. Er besuchte die Deutsche Journalistenschule in München und studierte von 1987 bis 1992 Germanistik, Politikwissenschaft und Journalistik. Nach seinem Diplom-Abschluss war er bei mehreren Tageszeitungen und im Rundfunk beschäftigt und ab 1993 als Redakteur, später Bonner Korrespondent, der Badischen Zeitung. 1996 wechselte er zur Süddeutschen Zeitung, wo er Korrespondent der Parlamentsredaktion in Bonn, dann in London wurde. Ab 2005 leitete er die Parlamentsredaktion in Berlin, bevor er im Oktober 2007 zum Nachrichtenmagazin Der Spiegel wechselte, bei dem er ab 2010 stellvertretender Leiter des Hauptstadtbüros war.


Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

 

Referent

Dr. Daniel Stelter

 

Moderation

Christoph Schwennicke


Downloads:

» EINLADUNG 12.09.19
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar