Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
09

Okt
Do

Die Marquise von O…

Heinrich von Kleists - Die Marquise von O....
Lesung mit Jan-Aiko zur Eck
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Saarbrücken

Heinrich von Kleists:

„Die Marquise von O…“

 

Nüchtern und sachlich zeigt Heinrich von Kleist in „Die Marquise von O…“, wie der Krieg Menschen verändern kann, denn hinter der Fassade der Anständigkeit lauern dunkle Triebe. Zugleich prangert er die Gesellschaft an, die ihre Normen unbarmherzig über das Wohl eines Individuums stellt.

Auch ein im Grunde anständiger Mensch wie Graf F… lässt sich dazu hinreißen, eine Frau zu vergewaltigen, als ihm die Kriegswirren eine Gelegenheit dafür bieten. Hinter der brüchigen Fassade der Sittsamkeit lauern dunkle Triebe, die nicht immer gezügelt werden können. Zugleich prangert Heinrich von Kleist an, dass bürgerliche Normen unbarmherzig höher gestellt werden als das Schicksal eines Individuums: Weil die Schwangerschaft einer unverheirateten Frau als Schande gilt, wird die Betroffene rücksichtslos von ihrer Familie verstoßen. (Dabei deutet sich in einer beinahe inzestuösen Szene an, dass der grausame Vater nicht zuletzt aus Eifersucht gehandelt haben könnte.)

Wenn man bedenkt, dass die Novelle vor zweihundert Jahren erschien, ist es erstaunlich, welche Eigenständig-keit Heinrich von Kleist den Frauenfiguren in „Die Marquise von O…“ zugeschrieben hat. Die Obristin setzt sich immer stärker gegen ihren Mann durch, und die Tochter des Ehepaars verzichtet zu keinem Zeitpunkt auf ihr Selbstbestimmungsrecht: Gegen den Willen ihres Vaters nimmt sie die Kinder mit nach V…, und ohne ihre Einwilligung wird kein Bräutigam akzeptiert.

 

Jan-Aiko zur Eck, Schauspieler, Sprecher, Regisseur Dem saarländischen Theaterpublikum ist Jan-Aiko zur Eck seit vielen Jahren bestens von der Bühne des Staatstheaters bekannt. Mit literarischen Lesungen von Wilhelm Busch bis Thomas Bernhard hat er sich mittlerweile bundesweit einen Namen gemacht: Chopin-Gesellschaft Hannover, Pinakothek der Moderne in München, Weltkulturerbe Völklinger Hütte etc.

Daneben ist er eine gefragte Stimme für Hörfunk- und Fernsehfeatures beim Saarländischen Rundfunk, dem SWR, mdr, 3sat und ARTE. Als Dozent für Präsenz- und Sprechtraining ist Jan-Aiko zur Eck unter anderem an der Universität des Saarlandes tätig.

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar e.V.

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gast

Jan-Aiko zur Eck

Schauspieler, Sprecher, Regisseur

 

 

 

 

 


Downloads:

» Einladung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar