Online

... aus der Villa Lessing
Online

... aus der Villa Lessing
22

Mai
Fr

Konzert: JAZZ IST FREIHEIT No. 2

Peter Hedrich · Martin Schulte
Eduardo Lara · Oliver Strauch
Beginn:
20:30 Uhr
Veranstaltung
online

#2 JAZZ IST FREIHEIT!
Der Glaube an Freiheit, Gerechtigkeit und Jazz!

Die Villa Lessing präsentiert zum zweiten Mal unter der Leitung von Oliver Strauch, Professor für Jazz an der Hochschule für Musik Saar, zwei Konzerte mit Studierenden und Lehrenden der Jazzstudiengänge in Saarbrücken.

International gefragte Solisten und angehende Profis musizieren auf höchstem Level miteinander. In diesem besonderen Streaming Format, zeigen die Villa Lessing und die Künstler*in, dass Veranstalter und Bands besonders in Corona Zeiten flexibel und solidarisch sein sollten!

Das zugeschaltete Publikum erwartet – im Wohnzimmer, auf der Couch, auf dem Balkon -, ein Live-Feeling der Extraklasse!

 

Treten Sie ein!

Freitag, 22. Mai 2020 um 20:30 Uhr
auf unserer Facebook Seite: >> hier geht es zu unserer Facebook-Seite
und im Anschluss auf unserer Homepage

 

Besetzung:

Peter Hedrich, tb

Martin Schulte, guit.

Eduardo Lara, bass

Oliver Strauch, drums & Moderation


 Programm #2 Jazz ist Freiheit!

  • Out of Nowhere (Django Reinhardt)
  • September in the rain (Harry Warren)
  • Subconscious Lee (Lee Konitz)
  • Lament (J. J. Johnson)
  • Well You Needn’t (Thelonious Monk)
  • Peace (Horace Silver)
  • Time Remembered (Bill Evans)

Peter Hedrich, Posaune

Spätestens seit seinem Debütalbum New Hope (MONS Records) gilt Peter Hedrich als junges Ausnahmetalent an der Posaune – bringt ihm dieser Erstling doch auf Anhieb eine Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik und beachtliches Lob von Seiten der Fachpresse.

[…]

In einer musikalischen Familie aufgewachsen, durchläuft Hedrich zahlreiche Nachwuchsorchester, von der Landesschülerbigband und dem JugendJazzOrchester Saar über das Landesjugendsymphonieorchester bis hin zum Bundesjazzorchester (Bujazzo). Die zweijährige Mitgliedschaft im Bujazzo, der Talentschmiede des Jazz in Deutschland, prägten ihn musikalisch sehr und erlaubten ihm, die große Bandbreite des Bigband-Jazz auf hoch professionellem Niveau kennenzulernen.

Noch gehört er zu den Studierenden an der Hochschule für Musik Saar, doch stellt er bereits seit 2017 als Erster- und Soloposaunist der Big Band der Polizei des Saarlandes seine musikalisch überaus große Wandlungsfähigkeit unter Beweis, spielt daneben in Duo-Projekten mit dem Organisten Armin Lamar und weiteren Ensembles, teilt mit Stars wie Stefan Gwildis, Götz Alsmann, Pe Werner, Joe Gallardo und Florian Ross die Bühne und konzertierte bereits mit dem Glenn Miller Orchestra, der WDR Big Band Köln und tourte mit den Musicals „The Addams Family“ sowie „Spamalot“ durch Europa. Neben seinen Jazzstudien bei internationalen Jazz-Größen wie Jiggs Whigham und Andy Hunter beschäftigt Hedrich sich auch mit der klassischen Musik in Studien an der Musikhochschule Saarbrücken, was seine musikalische Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit voranbringen.

 

 

Martin Schulte, Gitarre

Der in Köln lebende Gitarrist Martin Schulte „gehört ohne Wenn und Aber in die Spitzen-Etage mindestens der deutschen Jazzgitarristen. – Und – Komponisten“, schreibt das JazzPodium. Mit seinem Spiel bewegt sich der „meisterhafte Instrumentalist“ (Westdeutsche Zeitung) virtuos in den Schnittstellen von modernem Jazz, Pop und frei improvisierter Musik und kreiert daraus seinen ganz eigenen Stil.

 

Eduardo Lara, Bass

spielt E-Bass und Kontrabass seit 2012 professionell, seit 2015 auch Mandoline. Schwerpunkt seiner musikalischen Tätigkeit ist die brasilianische Popularmusik, vor allem bei der Begleitung von komponierenden SängerInnen, aber auch bei einigen Instrumentalgruppen. In den letzten Jahren hat er bei Aufnahmen von der Instrumentalband Celeuma, sowie von den SängerInnen Cecé Pássaro, Thays Prado und Pedro Cassel mitgewirkt. In Konzerten hat er u.a. mit André Paz, Morena Bauler Chagas, Marisa Rotenberg und Tiago Rinaldi mitgespielt. Eduardo Lara studiert seit 2019 Jazz an der Hochschule für Musik Saar. Seit 2019 sammelt er außerdem Erfahrungen im Bereich des Jazz und der improvisierter Musik in der freien Musikszene Saarbrückens.

 

 

Professor Oliver Strauch, Jazz Schlagzeug

Oliver Strauch, geboren 1966 in Saarbrücken. Studierte an der „Freien Kunstschule Stuttgart“ und Jazzschlagzeug bei Prof. Janusz Stefanski in Frankfurt a.M. 1990 wurde er mit der Förderpreis der Stadt Saarbrücken ausgezeichnet.

1996 mit dem Förderstipendium des Deutsch-Französischer Kulturrats in Paris.

2005 wurde er in den „Drummer’s Directory-The World Greatest Drummer’s“ aufgenommen. Er hat bei über 40 CD-Produktionen als Leader und Sideman mitgewirkt, u.a. mit Lee Konitz, Martial Solal, Randy Brecker und Roy Hargrove.

Heute bewegt er sich im Grenzbereich von Kunst und Musik und initiierte und formierte die mediale Künstlergruppe DIE REDNER. Seit 2009 ist er Professor für Jazzschlagzeug an der Hochschule für Musik Saar. Oliver Strauch arbeitete für Film, Fernsehen und Theater u.a. mit Konstantin Wecker und Dieter Hildebrandt – Tourneen führten ihn u.a. nach Vietnam, Senegal, USA, Russland, Kanada und Brasilien.

„Walk Tall“ wurde 2009 auf Blue Note Records veröffentlicht und 2010 entstand in New York sein fünftes Album als Leader mit Kenny Werner ( New York Album ). Oliver Strauch wurde 2011 mit dem europäischen Jazzpreis, JTI-Jazz Award ausgezeichnet und übernahm die künstlerische Leitung des Völklinger Hüttenjazz im Weltkulturerbe.

Oliver Strauch ist seit 2015 Mitglied des Exportbüros des Landes Baden-Württemberg

 

 




Villa Lessing online:

» zu YouTube
» zu facebook
» zu Instagram

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

 

Musiker

Peter Hedrich, tb

Martin Schulte, guit.

Eduardo Lara, bass

Oliver Strauch, drums & Moderation

© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar