Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
13


Mo

LESUNG „FAUST“

mit Christiane Motter & Jan-Aiko zur Eck
- Auszüge aus verschiedenen Szenen -
Beginn:
19:00 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing, Saarbrücken

Johann Wolfgang von Goethes: Faust.
Der Tragödie erster Teil
– Auszüge aus verschiedenen Szenen –

 

mit:

Christiane Motter

Staatsschauspielerin am Saarländischen Staatstheater

 

Jan-Aiko zur Eck

Schauspieler, Sprecher, Regisseur

 


VERANSTALTUNGSORT

Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar

Lessingstraße 10

66121 Saarbrücken


500 Jahre Reformation. Im Lutherjahr 2017 greift die Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar, Goethes „Faust“ auf, da der historische Faust, ein Zeitgenosse Luthers, zu den interessantesten Gestalten der europäischen Kulturgeschichte gehörte und am Beginn der Moderne stand. Im „Faust“ schlägt sich die Entwicklung bürgerlichen Denkens und eigenverantwortliches Handeln, verbunden mit der Entwicklung moderner Wissenschaften, die Alchemie und Zauberei verdrängten, nieder.

 

Schauspieler

Christiane Motter absolvierte eine Musicalausbildung am Theater an der Wien und eine Schauspielausbildung bei Eva Zilcher (Wien). Es folgten Engagements am Stadttheater Regensburg (1993 – 1999) und am Stadttheater Konstanz (1999 bis 2001). Seit der Spielzeit 2002/2003 gehört sie dem Ensemble des Saarländischen Staatstheaters an. Wichtige Rollen waren die Titelrolle in »Das Käthchen von Heilbronn«, Marie in »Woyzeck«, Ilse in »Die Riesen vom Berge«, Camille in »Horace«, Blanche in »Endstation Sehnsucht« und Pauline Piperkarcka in »Die Ratten«., Polly Peachum in Brechts „Dreigroschenoper“, Käthchen in »Black Rider«. Derzeit ist sie u.a. in der Rolle der Laura in »Wenn die Gondeln Trauer tragen« zu sehen. Im April 2016 wurde Christiane Motter der Ehrentitel „Staatsschauspielerin“ verliehen. Gesellschaft Hannover, Pinakothek der Moderne in München, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Villa Lessing etc. Daneben ist er eine gefragte Stimme für Hörfunk- und Fernsehfeatures beim Saarländischen Rundfunk, dem SWR, mdr, 3sat und ARTE. Als Dozent für Präsenz- und Sprechtraining ist Jan-Aiko zur Eck unter anderem an der Universität des Saarlandes tätig.

 

Jan-Aiko zur Eck, dem saarländischen Theaterpublikum ist Jan-Aiko zur Eck seit vielen Jahren bestens von der Bühne des Staatstheaters bekannt. Mit literarischen Lesungen von Wilhelm Busch bis Thomas Bernhard hat er sich mittlerweile bundesweit einen Namen gemacht: Chopin-Gesellschaft Hannover, Pinakothek der Moderne in München, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Villa Lessing etc.

Daneben ist er eine gefragte Stimme für Hörfunk- und Fernsehfeatures beim Saarländischen Rundfunk, dem SWR, mdr, 3sat und ARTE. Als Dozent für Präsenz- und Sprechtraining ist Jan-Aiko zur Eck unter anderem an der Universität des Saarlandes tätig.


 

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 

BILDQUELLE:

Faust. Der Tragödie erster Teil
Saarländisches Staatstheater
Foto: Thomas M. Jauk

Herzlichen Dank!

 




:

»

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gäste

Christiane Motter
Staatsschauspielerin am Saarländischen Staatstheater

 

Jan-Aiko zur Eck

Schauspieler, Sprecher, Regisseur

Website

 

 

 


Downloads:

» EINLADUNG 13.03.2017
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar