Veranstaltung

... in der Villa Lessing
Veranstaltung

... in der Villa Lessing
05

Jul
So

Sommer-Matinée der Villa Lessing

Mit dem Et Arsis Piano Quartett
Beginn:
11:00 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing

Sommer-Matinée der Villa Lessing

 

Das Et Arsis Piano Quartett hat seit seiner Gründung im Jahr 2005 mehrere internationale Wettbewerbe erfolgreich bestritten. Die jungen Instrumentalisten waren 2007 Preisträger beim “Walter Gieseking Wettbewerb” der Hochschule für Musik Saar. Im Jahr 2009 folgten der erste Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb “Ecoparque de Trasmiera”, Spanien und der Hauptpreis beim Kammermusikwettbewerb der Friedrich-Jürgen-Sellheim-Gesellschaft, Hannover. Ein erster folgte beim 16. Wettbewerb für junge Interpreten “Pedro Bote” Villafranca de los Barros, Spanien. 2008 und 2010 erhielt das Quartett Stipendien der Bruno und Elisabeth Meindl-Stiftung. Nach der erfolgreichen Teilnahme an den “WDR 3 Open Auditions” wird das Et Arsis Piano Quartett auch durch das Kulturradio WDR 3 gefördert. 2011 wurde das Ensemble mit dem “Interclassica-Sonderpreis für das vielversprechendste Klavierquartett” ausgezeichnet.
In Zusammenarbeit mit dem SR hat das Quartett mehrere Studio-Produktionen eingespielt. Konzertaufnahmen für den SR, SWR, WDR und den Bulgarischen Nationalrund-funk schlossen sich an. Des Weiteren unterrichtet das Quartett Kammermusik an der HfM Saar, Saarbrücken. Im März 2013 startete das Et Arsis Piano Quartett ein eigenes jährliches Kammermusik-Festival in der bulgarischen Stadt Stara Zagora. Neben den Konzerten mit renommierten Musikern aus der ganzen Welt, werden dort Meisterkurse für junge Instrumentalisten und Kammermusikensembles angeboten. Für dieses Projekt wurde das Quartett im Jahr 2014 für sein außerordentliches Engagement und erfolgreiche Unterstützung für die Entwicklung junger Menschen in Bulgarien, als einziger Preisträger in der Kategorie Kultur und Kunst, mit dem Jahrespreis des Rotary-Clubs Bulgarien ausgezeichnet. Velislava Taneva spielt auf einer Violine von Anrdea Guarneri aus dem Jahre 1650, zur Verfügung gestellt durch Beare´s International Violin Society.

 

Programm

Gustav Mahler – Quartettsatz in a-Moll

Peteris Vasks – Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2001)

I. Preludio

II. Danze

III. Canti drammatici

IV. Quasi una Passacaglia

V. Canto principale

VI. Postludio

– PAUSE –

Sergej Tanejew – Klavierquartett op. 20 in E-Dur

Allegro brillante

Adagio piu tosto largo. Allegro agitato

Finale. Allegro molto

 

Besetzung

Hristina Taneva, Klavier

Velislava Taneva, Violine

Ainis Kasperavičius, Viola

Diego Hernández Suárez, Violoncello

Weitere Informationen hier




Einen besonderen Dank an Michael Ott, Klavier & Flügeltransporte, für die freundliche Unterstützung unseres Konzertes:

» Michael Ott, Klavier & Flügeltransporte



Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar e.V.

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

 

Et Arsis Piano Quartett:

Hristina Taneva, Klavier
Velislava Taneva, Violine
Ainis Kasperavičius, Viola
Diego Hernández Suárez, Violoncello

 


Downloads:

» Einladung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar