Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
Veranstaltungen

... der Villa Lessing
29

Sep
Do

STAATSSCHAUSPIELEREI!

Eine szenische Präsentation -
Körpersprache auf der politischen Bühne
Beginn:
19:00
Veranstaltung
Saarbrücken

Altkanzler Helmut Schmidt muss es ja wissen: „Das politische Geschäft besteht zu fünfzig Prozent aus Schauspielerei.” Und auch dem Jungpolitiker Philipp Rösler gab sein Vater zu bedenken: „Gute Politiker und gute Schauspieler haben eines gemeinsam: „Sie gehen, solange noch applaudiert wird.” Dahinter ließe sich durchaus ein Fragezeichen setzen. Aber auch sonst haben Schauspieler und Politiker etliches gemeinsam. Das muss so sein. Warum? Schon der Altmeister der politischen Rhetorik Cicero erklärte vor zweitausend Jahren: „Es ist leichter, den Blick des Geistes auf Gesehenes als auf Gehörtes hinzulenken.”

 

Und Friedrich Nietzsche meint: „Für den Schauspieler dämmert in der Politik das goldene Zeitalter herauf. Denn der Mensch hat einen unbesiegbaren Hang, sich täuschen zu lassen, und ist wie verzaubert vor Glück, wenn der Rhapsode ihm epische Märchen als wahr erzählt.” Peter Müller, nunmehr Ex- Ministerpräsident des Saarlandes, outete sich und seine Spezies: „Ja, die Politik entwickelt Inszenierungen und verfasst Drehbücher.“ Politisches Theater scheint in der Kommunikationsgesellschaft unverzichtbar. Die moderne Kommunikationspsychologie stellt denn auch fest: Bild schlägt Ton. Sehen heißt überzeugt sein. Die Augen siegen immer. Wenn das so ist, dann sollten wir auch einmal einen kritischen Blick auf unsere politischen Staatsschauspieler werfen! Nicht, um sie zu denunzieren, sondern um sie beispielhaft als eine entscheidende Gruppe unserer Informations- und Mediengesellschaft hinsichtlich ihres nonverbalen Verhaltens unter die Lupe zu nehmen. Dies soll auf vielfältige Weise geschehen: Bernd Reutler, Peter Tiefenbrunner und Barbara Scheck werden referieren und analysieren, szenisch demonstrieren, Sie zu Experimenten einladen und Ihnen Tipps geben. So wollen sie Sie sensibilisieren für die körpersprachlichen Begleitsignale der sprachlichen Botschaften der Politiker jeder Couleur. Vielleicht halten unsere Akteure für Sie als kleinen “Schmankerl” entsprechende Kommentare zu den Kandidaten der bevorstehenden OB-Wahl in Saarbrücken bereit? Wir werden es sehen.

 

Sie sollen Ihren Spaß haben, dafür werden Bernd Reutler, Peter Tiefenbrunner und Barbara Scheck sorgen. Sie sollen aber auch Erkenntnisgewinn mitnehmen und auch darum werden sich unsere Akteure bemühen!

Veranstalter:

Villa Lessing e.V.

Mitwirkende:

Bernd Reutler
Regisseur und Sachbuchautor

 

unter der Mitwirkung von

 

Peter Tiefenbrunner

Autor, Schauspieler, Kabarettist

 

und

 

Barbara Scheck

Schauspielerin, Kabarettistin


Downloads:

» Einladung
» Anmeldung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar