Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
12

Jan
Di

„LINKS, WO DAS HERZ SCHLÄGT!“

Vortrag & Diskussion mit Dr. Rainer Hank
Moderation: Peter Weitzmann, Saarländischer Rundfunk
Beginn:
19:30 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing, Saarbrücken

„Links, wo das Herz schlägt. Inventur einer politischen Inventur.“
Vortrag & Diskussion mit Dr. Rainer Hank, Ressortleiter Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
Moderation: Peter Weitzmann, Saarländischer Rundfunk, stv. Leiter Programmgruppe Politik, Wirtschaft Hörfunk

 

Was ist eigentlich heute noch links? Bekenntnisse eines Ex-Linken und Neu-Liberalen. Noch immer steht in unserem Land „links“ für „gerecht“, „ökologisch“, „sozial“. Jeder will es sein, doch wer ist es wirklich? Rainer Hank schaut zurück auf die eigene „linke“ Geschichte und die seiner Generation und konfrontiert diese mit dem Stillstand der Gegenwart. Damit leistet er die überfällige Inventur einer großen, wirkungsmächtigen politischen Idee. „Wer in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts groß wurde, war links. Einige sind es heute immer noch, andere nicht mehr. Warum verändert man seine Weltanschauung? Und was sagen die Frauen dazu?“ Ein Auszug aus Rainer Hanks Buch „Links, wo das Herz schlägt“.

Und weiter in seinen Ausführungen: „Wertentscheidungen haben stets etwas von einem religiösen Akt an sich: Man springt in sie hinein und probiert aus, ob es passt. Wir müssen nicht erst ins Theorieseminar des Lebens gehen, um herauszubekommen, was für ein Mensch wir sein wollten und welche Werte dazu gehören. Und anschließend beantragen wir dann unser linkes Mitgliedsbuch. Es läuft anders herum: Wir haben uns einfach ins linke Milieu hineinbegeben und den dortigen Wertehimmel mit übernommen.“ Um welche Werte es sich handelt, was sich Rainer Hank bis heute bewahrt hat und von welchen Einstellungen, Überlegungen, Meinungen und Haltungen er sich wann getrennt hat, verrät er uns in der Villa Lessing.

 

Rainer Hank, Autor des Buches „Links, wo das Herz schlägt“ und Chef des Wirtschaftsressorts der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, betrachtet sich selbst als Ex-Linken. Anders als viele Altersgenossen hat er seinen politischen Weg aber nicht zum Konservativen, sondern zum bekennenden Liberalen gemacht.

 

Dr. Rainer Hank wurde am 24. Januar 1953 in Stuttgart geboren. In Tübingen und Fribourg (Schweiz) hat er Literaturwissenschaft, Philosophie und Katholische Theologie studiert. Promotion 1983 über die Literatur der Wiener Moderne. Es folgen fünf Jahre beim Cusanuswerk in Bonn, einem katholischen Begabtenförderungswerk. Parallel dazu freie Mitarbeit und Hospitanzen u. a. bei der „Süddeutschen Zeitung“ und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im November 1988 Eintritt in die Wirtschaftsredaktion der F.A.Z. Im Frühjahr/Sommer 1997 Visiting Scholar an der Business School des MIT und am Center for European Studies der Harvard University im Rahmen eines Sabbaticals. Von November 1999 bis August 2001 leitet er die Wirtschaftsredaktion des „Tagesspiegels“ (Berlin). Der Reiz, eine neue Sonntagszeitung aufzubauen, führt ihn im Herbst 2001 zurück nach Frankfurt: als Ressortleiter Wirtschaft sowie „Geld & Mehr“ bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Sonntag für Sonntag allerlei Geschichten aus der weiten Welt der Wirtschaft zu erzählen bereitet ihm unverändert große Freude. Buchveröffentlichungen (Auswahl): „Das Ende der Gleichheit“ (2000); „Der amerikanische Virus“ (2009); „Die Pleiterepublik“ (2012); „Wie wir reich wurden“(2 Bd. 2012 und 2013, zusammen mit Werner Plumpe). Mitglied unter anderem in der Jury des Ludwig-Erhard-Preises und im Kuratorium des Max- Planck-Instituts für Gesellschaftsordnung in Köln.

 

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gast

Dr. Rainer Hank

Ressortleiter Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

 

Moderation

Peter Weitzmann

Saarländischer Rundfunk,

stv. Leiter Programmgruppe Politik, Wirtschaft Hörfunk

 

 

 


Downloads:

» Einladung
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar