Videos

aus der Villa …
Erfahren Sie mehr
Videos

aus der Villa …
Erfahren Sie mehr

08.10.2020

SAARLANDS ZUKUNFT: Exzellent oder Mittelmaß?

Referenten:

 

Prof. Michael Backes

David Zimmer

Roman Niewodniczanski

 

Moderation:

Karin Butenschön


Preisgekrönte Wanderwege, Hauptsach gudd gess gilt als Inbegriff des „Saarvoir-Vivre“, Sterneküche, die weltweit erste Industrie-Welterbestätte etc. pp … soweit die Klischees.

 

Gestern Bergbau, heute Automobil und Stahl in schwierigen Fahrwassern. Wenn wir den Blick über den Tellerrand der aktuellen Krise lenken, empfangen wir unklare Bilder der Zukunft. Wir ahnen: Vieles wird anders werden. Ist es eine ökonomische Vielfalt im „Saarlicon-Valley“ mit Hightech-Brachen, Spitzeninstituten, Dienstleistungsunternehmen und ein Gespür für Megatrends in Wissenskultur, Konnektivität, Mobilität, Freizeit, New Work, Cyer-Security, Gesundheit, Individualisierung, Neo-Ökologie und Globalisierung, da sie robuste Säulen in der Krise, Treiber von Veränderung und Chancen zur Innovation sind?

 

Das sind nur einige Beispiele, die über eine erfolgreiche Zukunft des Saarlandes entscheidend sein könnten. Und sollte es auf diesen Feldern keine Fortschritte geben, wird das Saarland seinen Wachstumsrückstand gegenüber anderen Bundesländern vermutlich nicht wettmachen können. Reicht hierfür eine Strukturwandelinitiative Saar der Landeregierung, welche die Segel Richtung Zukunft setzen soll aus, um exzellent statt mittelmäßig zu sein? Schafft das Saarland die Herausforderungen der Zukunft eigeninitiativ und mit eigenem erwirtschafteten Geld oder nur mit Hilfe und großen Finanzspritzen von außen?

 



© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar