Veranstaltungen
... der Villa Lessing

Der Glaube an Freiheit, Gerechtigkeit und Jazz! Die immensen klanglichen Ressourcen dieser Musik scheinen immer größer zu werden. Jazz heißt individuelle Freiheit verbunden mit musikalischer Kreativität. Das sind zentrale Elemente eines Mythos, der sich um den Jazz rankt. Jazz-Musiker spüren ein Gefühl der Freiheit. Freiheit und Improvisation sind für die Musiker unabänderlich miteinander verbunden. Sie gestalten jedes Stück neu. Zu Beginn wird das Thema intoniert, dann improvisiert, so definieren sie ihre Art der Freiheit. Der Jazz hatte die Freiheit nicht nur zum Ziel, die Musik selbst war eine Echtzeit-Übung in menschlicher Befreiung: Jazz-Musiker erfinden sich Abend für Abend neu. Da es im Jazz, seinem eigentlichen Wesen nach, darum geht, die eigenen Grenzen zu erweitern. So ist es wenig überraschend, dass Jazz zum Symbol der schwarzen Bürgerrechtsbewegung wurde. Die Musik ist rhythmisch, melodisch und spirituell tief in der afrikanischen Kultur verwurzelt. Die Jazz-Musiker steckten in einem innovativen Prozess der Selbst-Erfindung, dessen Ergebnis ein revolutionärer und stetig neuer Sound ist.

 

Professor Oliver Strauch
Dozent für Jazz-Schlagzeug an der Hochschule für Musik Saar. Geboren 1966 in Saarbrücken. Studium bei Janusz Stephanski, am Musikinstitut Königstein und an der Freien Kunstschule Stuttgart.
Der Musiker Oliver Strauch ist seit vielen Jahren als kompetentes Ensemblemitglied sowie als Betreiber eigener spannender Projekte weit über die Grenzen der deutschen Jazz-Szene hinaus bekannt.
Oliver Strauch arbeitet als Initiator und Dozent von Jazz-Workshops in ganz Deutschland.
www.oliverstrauch.de

 

Caleido Club
„Kaleidos“ leitet sich vom griechischen Kalós ab. Das bedeutet ’schön‘ und eidos bedeutet ‚das Bild‘. Caleido Club steht für Schönheit, der Name ist Klang. Das beschreibt zugleich auch das musikalische Konzept des Quintetts. In der Arbeit an den Stücken suchen die Musiker nach Schönheit in Klängen.
Annika Jonsson: Gesang

Manuel Scherer: Trompete

Carina Peitz: Fender Rhodes & Synthesizer

Stephan Goldbach: Kontrabass

Kevin Nasshan: Schlagzeug
www.caleidoclub.de

 

Henkubiks
Vier Instrumentalisten fanden sich vor 10 Jahren zur Band „Henkubiks“ zusammen, um in Jamsessions ihre eigenen Songs zu schaffen. Die Musiker haben ihre musikalische Laufbahn unterschiedlich begonnen, von elektronischer Tanzmusik bis Hörspiel- und Stummfilmvertonung. Im Bandsound ist der Rhythmus die tragende Welle, auf welcher der altgediente Amsterdamer Saxophonist Henk Nuwenhoud seine Melodien reitet.
Christian H. Schulz: Schlagzeug & Percussion

Henk Nuwenhoud: Alt & Sopran Saxophon

Flo:Pee: Kontrabass

Marius Kliche: Vibraphon
www.facebook.com/henkubiks.band

 

 

 

 

Veranstalter


Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar e.V.

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Redner

Prof. Oliver Strauch

Hochschule für Musik Saar

Initiator und Dozent von Jazz-Workshops

Jazzdrummer

 

Bands

Caleido Club

Studenten der Hochschule für Musik Saar

 

Henkubiks

Space-Jazz-Rock

Amsterdam, Saarbrücken

 

 

 

Downloads


Einladung 15.05.2014

Der Villa Lessing Newsletter