Was bewegt die Republik?
Lassen Sie uns mal über Deutschland reden

Die Autoren Rainer M. Gefeller und Werner D’Inka im Gespräch über Deutschland mit dem Meinungsforscher Prof. Manfred Güllner

Präsenz- & Online-Veranstaltung
Donnerstag, 8. September 2022 um 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar
und live auf:


Aus organisatorischen Gründen, Limitierung der Sitzplätze und nach der aktuellen Verordnung ist eine schriftliche Anmeldung Pflicht: veranstaltungen@villa-lessing.de

Die gesellschaftliche Stimmung in Deutschland ist durch Merkels Abschied, die Covid-19-Pandemie, die Inflation und Wohlstandsverlust, dem Umwelt- und Klimaschutz, die Debatten über gesunde Ernährung, dem Krieg in der Ukraine und der Zeitenwende etc. pp. unstet wie lange nicht mehr. Einige Seiten fordern Veränderung im Land. Doch wollen die Deutschen das überhaupt? Oder soll alles so bleiben wie es ist? Was denken deutsche Bürger*innen wirklich über Politik und Parteien, über Gewerkschaften und Kirchen, über Unternehmer, Ausländer, Rechtsradikale, über „grünen Zeitgeist“ und „Wutbürger“?

Seit über 50 Jahren untersucht Deutschlands bekanntester Meinungsforscher Prof. Manfred Güllner mit dem von ihm gegründeten forsa-Meinungsforschungsinstitut die Stimmungen, Ängste und Hoffnungen der deutschen Gesellschaft. Dabei wurden die Menschen Tag für Tag gefragt, welche Parteien sie aktuell wählen würden, wie sie die Arbeit der Politiker benoten würden oder zu welchen Institutionen sie momentan Vertrauen fassen. Die erhobenen Daten geben Antworten auf die Erwartungen der Bürger*innen und wertvolle Einblicke in die Entwicklung unserer pluralistischen Gesellschaft.

„Lassen Sie uns mal über Deutschland reden“ spürt den vergangenen sowie gegenwärtigen Entwicklungen nach. Aus den Gesprächen zu dem Buch zwischen forsa-Chef Prof. Manfred Güllner und den Autoren kann man lernen, wie unsere Republik zu dem wurde, was sie ist. Und am 8. September 2022 sind wir Teil dieser Gespräche über die Vergangenheit und die aktuelle Stimmungslage und dem Zustand der Bundesrepublik Deutschland.

Rainer M. Gefeller

arbeitete in mehreren Chefredaktionen (Kölner Express, Quick, BZ-Berlin, Berliner Morgenpost), zuletzt als Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse. Selbständiger Autor und publizistischer Berater.

Werner D’Inka

Er war bis zu seiner Pensionierung einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er unterrichtet als Lehrbeauftragter am Medienstudiengang der Universität Siegen.

Foto: Jens Goerlich

Prof. Manfred Güllner

Nach seinem Studium der Gründer und Geschäftsführer des forsa-Instituts. Er ist studierter Soziologe, Sozialpsychologe und Betriebswirt. Von 1970 bis 1978 war Manfred Güllner Mitglied der Institutsleitung beim Institut für angewandte Sozialwissenschaft (infas). Von dort wechselte er zum Statistischen Amt der Stadt Köln, das er als Direktor führte bis er 1984 forsa gründete.

    Anmeldeformular

     

    Ihre Daten:

    Veranstalter


    Villa Lessing
    Liberale Stiftung Saar

    Veranstaltungsleitung


    Hermann Simon
    Geschäftsführer

    Organisation


    Daniela Frieg
    Assistentin der Geschäftsleitung

    Gäste


    Reiner M. Gefeller
    Werner D’Inka
    Prof. Manfred Güllner

    Der Villa Lessing Newsletter