Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
Veranstaltungen

... in der Villa Lessing
09


Do

„WINDKRAFT AUSSER KONTROLLE!“

Wie die Energiewende unsere Heimat zerstört.
KURZVORTRÄGE & DISKUSSION
Beginn:
19:30 Uhr
Veranstaltung
Villa Lessing, Saarbrücken

WINDKRAFT AUSSER KONTROLLE!
Wie die Energiewende unsere Heimat zerstört.
KURZVORTRÄGE & DISKUSSION

 

Wir freuen uns auf ein fachkundiges Podium mit:

 

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt

Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, Umweltsenator a.D.

 

Dr. Ing. Detlef Ahlborn

2. Vorsitzender Vernunftkraft.de

 

Moderation

Otto Deppe

Freier Journalist

 

Inklusive Statements betroffener Bürgerinitiativen aus dem Saarland

 


VERANSTALTUNGSORT

Villa Lessing, Liberale Stiftung Saar

Lessingstraße 10

66121 Saarbrücken


Die Energiewende ist politischer Mainstream und mit ihr, ihr angebliches Zugpferd – die Windkraft. Doch ist diese wirklich das Zugpferd oder eher ein Faultier, das mehr Schaden als Nutzen stiftet? Überlaut kommen Befürworter zu Wort, wohingegen der Widerstand gegen die zunehmend erkannten Schäden oftmals medial im Verborgenen kämpft. Dies möchten wir ändern, den unzähligen betroffenen Bürgern ein Forum bieten. Windkraftanlagen (WKA) in windschwachen Regionen machen keinen Sinn. Sie zerstören unsere einzigartige Natur und die Landschaftsbilder unserer Heimat. Anwohner klagen über Lärm, der ihnen den Schlaf raubt, sowie Schattenwurf und Infraschall, den die Behörden bagatellisieren. Zubau weiterer WKA ohne Netzausbau und Speicher führen zu hohen Subventionen, Stromüberschüssen, Netzinstabilitäten und steigenden Energiepreisen. Die Landesregierung stellt sich nicht all diesen offenen Fragen, die die Bürger in zunehmendem Maße beunruhigen. Ob am Primsbogen, in Perl, Wadern, Ottweiler, im Fröhner Wald, Gersweiler, am Pfaffenkopf in Saarbrücken oder anderswo: immer mehr Menschen wehren sich dagegen, dass ihre Wälder und Lebensräume geopfert werden.
Windkraft im Wald und im Biosphärenreservat ist nicht naturverträglich. Sie muss unterbunden werden. Besonderes Konfliktpotenzial birgt hier der Artenschutz, auf den einer der beiden Referenten intensiv eingeht.

 


GEGENWIND SAARLAND
Windkraft-Bürgerinitiativen im Saarland Fröhner Wald – für Mensch und Natur e.V. (Heusweiler/Riegelsberg); Bürgerinitiative Windpark Primsbogen (Beckingen/Nalbach/Schmelz); Bürgerinitiative Lautenbach (Stadt Ottweiler); Bürgerinitiative „Bliesmenger-Gegenwind“ (Bliesgau); BI Lebensenergie Riegelsberg; Bürgerinitiative Böckweiler „Windkraftfreie Biosphäre“; Bürgerinitiative „Gegenwind Limberg“; Bürgerinitiative Wenzelstein (Wadern); Bürgerinitiative zum Schutz des Wadgasser Waldes e.V.; Bürgerinitiative Weiskirchen gegen Windkraftanlagen im Wildpark und im Wald; Bürgerinitiative Gersweiler-Klarenthal; IG Pfaffenkopf/von-der-Heydt (Saarbrücken); BI „Windkraft mit Vernunft“ e.V. (Orscholz, Weiten und Freudenburg); Initiative gegen Windräder in Biringen; WindWahn Bostalsee; Interessengemeinschaft Windwahn

Weitere Informationen


 

Die Veranstaltung steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 




:

»

Veranstalter:

Villa Lessing
Liberale Stiftung Saar

Veranstaltungsleitung

Hermann Simon

Geschäftsführer

 

Organisation

Daniela Frieg

 

Gäste

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt
Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, Umweltsenator a.D.

 

Dr. Ing. Detlef Ahlborn

2. Vorsitzender Vernunftkraft.de

 

Inklusive Statements betroffener Bürgerinitiativen aus dem Saarland

 

 

 


Downloads:

» EINLADUNG 09.03.2017
© 2016 Villa Lessing – Liberale Stiftung Saar